Audioguide by Audio-Cult. On the left, two visitors in a museum examining a wall covered with framed text excerpts at Stedelijk Museum. On the right artist Marco Russo talking about his work at Anton Bortis.

Was kostet ein Audioguide? Was Sie wissen müssen.

Lucas Hagin
03. Januar 2024


In der Vergangenheit waren Audioguides oft mit hohen Kosten verbunden, die für viele Museen und Kultureinrichtungen kaum tragbar waren. Die Produktion erforderte teure Leihgeräte oder die Entwicklung aufwendiger Apps durch externe Agenturen. Die Inhalte wurden in Tonstudios umgesetzt. Langfristige Verträge und Infrastrukturinvestitionen trieben die Kosten weiter nach oben. Neben den Fragen der Nutzerfreundlicheit scheint das aus der Zeit gefallen. Ist es noch zeitgemäß zehntausende in die Entwicklung von Audioguides zu stecken? Und wie viel kostet ein Audioguide?

Audioguide-Preise: Was sollten Museen erwarten?

Heutzutage bietet sich eine kostengünstige und nachhaltige Alternative: Professionelle Audioguides sind bereits ab 248 CHF / € pro Monat beziehungsweise unter 3'000 CHF / € pro Jahr erhältlich. Mit Hilfe eines Smartphones können Inhalte aufgenommen und hochgeladen werden, wodurch Museen mit minimalem Aufwand hochwertige Audioguides erstellen können. Dieser Prozess ist so einfach wie das Erstellen eines Social Media Posts.

Aus unserer Erfahrung profitieren Museen mit der Audio-Cult Lösung nicht nur finanziell durch Einsparungen bei der technischen Infrastruktur, sondern vor allem auch zeitlich. Die Audio-Cult Plattform ermöglicht es Museen, hochwertige Guides wesentlich effizienter zu erstellen, was wiederum Zeit spart. Und Zeit ist bekanntlich Geld.

Kosten für Audioguide: Was soll man beachten?

Viele Anbieter sind intransparent was die Kosten angeht. Die Audio-Cult Kostenstruktur ist transparent und flexibel. Für kleinere Museen heißt das bei einem Jahresabo: Ab 248 CHF / € pro Monat für eine Tour. Zusätzliche Touren gibt es bereits ab 49 CHF / €. Jede Tour kann ohne extra Kosten mehrsprachig angeboten werden.

Das bedeutet:
2 Touren ab 297 CHF / €
3 Touren ab 346 CHF / €
4 Touren ab 395 CHF / €
5 Touren ab 444 CHF / €
etc.

Durch die Zusammenarbeit mit vielen Museen können wir ein kosteneffizientes Angebot entwickeln und die Plattform fortlaufend verbessern. Neue Features und technische Innovationen werden regelmäßig implementiert, um den Kunden stets den bestmöglichen Service zu bieten.

Budget für Audioguides: Wichtige Überlegungen

Der Inhalt ist der wohl wichtigste Teil des Audioguides, da er das Hauptelement ist, mit dem Ihre Besucher:innen interagieren. „Inhalt“ bezieht sich auf alle Audio- sowie Bildkomponenten der Tour.
Die Auslagerung dieser Inhaltserstellung ist zwar praktisch und erhöht die Qualität Ihrer Tour, ist jedoch möglicherweise nicht die kostengünstigste Option. Wenn Ihre Inhalte von Grund auf erstellt werden müssen, arbeiten wir mit einem Netzwerk aus Spezialisten wie Autor:innen, Sprecher:innen, Toningenieur:innen und gegebenenfalls Übersetzer:innen zusammen, um ansprechende Inhalte zu erstellen. Die Kosten für diese Dienste können je nach Umfang des Inhalts variieren, liegen aber durchschnittlich zwischen 400 und 2'000 CHF / € pro Tour und Sprache.

Tatsächlich haben die meisten Museen aber bereits das benötigte Fachwissen, die Vermittlungskenntnisse und kann Aufnahmen selbst erstellen. Mit dem Smartphone oder einem externen Mikrofon lassen sich in einem ruhigen Raum sehr gute Ergebnisse erzielen. Mit dem KI-gestützten Filter von Audio-Cult wird die Sprachaufnahme gefiltert und ein optimales Hörerlebnis erzielt. Man lädt die Audios hoch, schreibt oder kopiert die Texte und wählt zu jedem Objekt ein passendes Bild aus. Falls gewünscht, lassen sich auch authentische Stimmen in hoher Qualität mit KI generieren. Dafür muss man kein App-Entwickler sein. Sie benötigen keine besonderen Fähigkeiten.

Sie haben jederzeit vollen Zugriff auf den Audioguide Creator, um Änderungen oder Aktualisierungen vorzunehmen. Der Creator gibt Ihnen die volle Kontrolle über ihre Inhalte. Damit haben Sie auch die Kontrolle über ihre urheberrechtlich geschützten und das geistige Eigentum.

Budget für Audioguide: Eine Investition in Ihr Publikum

Egal ob Sie die Inhalte extern produzieren lassen oder selbst erstellen: Wir beraten Sie gerne. Und noch viel wichtiger: Ihr Publikum wird von einer modernen Vermittlung profitieren. Museen werden durch Audioguides und gutes Storytelling nicht nur zugänglicher, sondern auch barrierefreier und spannender.

Diese Revolution im Museumssektor ermöglicht es Museen jeder Größe und Ausrichtung, hochwertige Audioguides anzubieten und damit das Besuchererlebnis nachhaltig zu verbessern, ohne hohe Investitionen tätigen zu müssen.

Weitere Blog-Artikel

Wie werden grossartige Audio-Erlebnisse geschaffen?